Bereits in den Jahren 2002 und 2005/2006 wurden unter Leitung von Frau Prof. Dr. Ursula Hübner erfolgreiche Umfragen zur Erfassung von Informations- und Kommunikationstechnologie (IuK) in deutschen Krankenhäusern durchgeführt. Jetzt leitet die Professorin der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der FH Osnabrück erneut die Erstellung der bundesweiten Studie "IT-Reports Gesundheitswesen 2007".

Mittlerweile haben sich die Befragungen im Rahmen des "IT-Reports Gesundheitswesen" dank des regen Interesses der Krankenhäuser im Gesundheitswesen etabliert. Die Aussagen der Studie basieren auf großen Fallzahlen, sind repräsentativ und spiegeln die positiven Entwicklungen in der deutschen Krankenhauslandschaft wieder.

Anzeige

Der erste Teil der Umfrage: "IT-Report Gesundheitswesen 2007 - Aktuelle Trends im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologie in deutschen Krankenhäusern im Jahr 2007" ist an die Geschäftsführung der Krankenhäuser adressiert. Dabei sollen z. B. Aspekte wie der aktuelle Installationsstatus der Elektronischen Patientenakte beleuchtet werden. Dieser Teil der Befragung ist bereits im Februar gestartet. Der zweite Teil der Umfrage: "IT-Report Gesundheitswesen 2007 - Pflege im Informationszeitalter II" wird an die Pflegdienstleitungen adressiert werden. Starten soll diese Befragung jetzt im März. In diesem zweiten Teil der Studie wird unter anderem der aktuelle Installationsstatus und die Anforderungen an pflegerische IT-Systeme untersucht werden.

Die statistisch aufbereiteten Studienergebnisse werden allen Teilnehmern der Befragung zur Verfügung gestellt. Nutzen Sie die Chance durch Ihre aktive Teilnahme an der Studie.

"IT-Report Gesundheitswesen 2007" im Internet: http://www.wiso.fh-osnabrueck.de/it-report.html 

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv