Gesundheitstipps

Foto: pixelioBauchansatz, Rettungsringe, Doppelkinn: Es gibt viele Regionen, an denen der Körper überflüssige Pölsterchen lagert. Oft sind diese Problemzonen auch mit Diäten und Sport nicht in den Griff zu bekommen. Ärgerlich, denn selbst schlanken Personen sind diese kleinen Fetteinlagerungen ein Dorn im Auge und werfen einen Schatten auf die Figur.

Vorverpackte Biolebensmittel müssen laut EG-Rechtsvorschrift 834/2007 in der Europäischen Union ab 1. Juli 2010 mit dem neuen EU-Gemeinschaftslogo gekennzeichnet werden. Das Logo gilt für alle ökologischen Lebensmittel mit mindestens 95 Prozent Zutaten aus landwirtschaftlichem Ursprung. Das Symbol zeigt zwölf weiße Sterne auf grünem Grund, die zusammen ein stilisiertes Blatt bilden.

Foto: aboutpixel.deWenn Patienten vermuten, Opfer eines ärztlichen Behandlungsfehlers geworden zu sein, können sie sich an das Medizinrechts-Beratungsnetz wenden. Sie erhalten dort einen Beratungsschein für ein für sie kostenloses, juristisches Orientierungsgespräch durch ausgewählte Vertrauensanwälte in Wohnortnähe.

Sechs von zehn Snowboardfahrern wollen auf der Piste an ihre Grenzen gehen. Das zeigt sich auch in ihrem risikofreudigen Fahrstil: Sie sind besonders schnell unterwegs. Zwar verfügen Snowboarder im Vergleich zu anderen Wintersportlern meist über eine große Fahrroutine und können ihr Tempo realistisch einschätzen.

Foto: aboutpixel.deFür Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die Risiken im Bereich des gesundheitlichen Verbraucherschutzes bewerten, ist diese Unterscheidung von großer Bedeutung, für gesellschaftliche Akteure, die diese Bewertungen nutzen, spielt sie hingegen keine Rolle. Dies ist eines der Ergebnisse zweier Studien des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR).

Umfrage der KGSH unter Mitgliedern zeigt, Zertifikate und Qualitätssiegel beeinflussen Entscheidung der Patienten für eine Reha-Klinik. Für Reha-Kliniken in Schleswig-Holstein erfährt Qualität im Kliniksektor eine immer stärkere Bedeutung. Dreiviertel halten gute Qualität für einen Wettbewerbs-vorsprung, nutzen Auszeichnungen und Qualitätsnachweise als Marketingmittel im Wettbewerb und nehmen daher verstärkt an Akkreditierungen für Qualitäts-gütesiegel teil.

Es ist schon eine bemerkenswerte Geschichte: Binnen weniger Jahre forschen weltweit tausende von Wissenschaftlern intensiv an einer kleinen, korallen-roten Frucht. Der Grund: ihr absolut beispielloser Reichtum an gesundheits-fördernden Inhaltsstoffen. Über 2.700 wissenschaftliche Forschungsstudien und med. Erfahrungsberichte wurden über die verblüffende Wirkung der ansonsten allgemein unbekannten Goji-Beere, die den lateinischen Namen Lycium barbarum trägt, veröffentlicht.

Anti Aging Ernährung - Wilde Goji Beeren aus Tibet sind wahre Meister. Die gesündeste Beere der Welt. Nicht nur Madonna, Kate Moss und Mick Jagger schwören auf diese Schönheitsbeeren. Die Tibetanischen Mönche tun dies schon seit über 3.000 Jahren. Die Goji Beeren (auch Wolfsbeere oder Bocksdorn Beere, lat. Lycium barbarum), ursprünglich in Asien beheimatet, sind seit einiger Zeit auch bei uns erhältlich.

Foto: aboutpixel.deBei Vergiftungsfällen mit Kohlenmonoxid im Innenraum verzeichnete das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) im Jahr 2008 eine leichte Zunahme. Kohlenmonoxid-Vergiftungen sind ein Schwerpunkt der soeben erschienenen Broschüre „Ärztliche Mitteilungen bei Vergiftungen 2008“. Danach wurden in Deutschland insgesamt elf Fälle gemeldet, bei denen Erwachsene und Kinder durch den Betrieb eines Holzkohlegrills in ihren Wohnungen Gesundheitsschäden erlitten hatten.

Anlässlich seines 20jährigen Jubiläums hat der Deutsche Wellness Verband Experten aus dem In‐ und Ausland eingeladen, im Internet unter dem Schlagwort Wellness‐Agenda über wichtige Themen dieser weltweiten Bewegung zu diskutieren. Ist Wellness nur ein Luxusattribut der Schönen und Reichen? Geht es um mehr als gelegentliches Verwöhntwerden? Wo ist die Grenze zwischen Kranken‐ und Wohlfühlbehandlung? Kann man Wellness essen? Diese und viele weitere spannende Fragen werden ein Jahr lang Licht auf Wellness werfen.