Seiten

Das Handbuch „Gesundheitswirtschaft in Deutschland: Aufbruch ins Markenzeitalter“ stellt in kompakter Form die gesamte Gesundheitswirtschaft in 17 Teilmärkten dar. Nicht nur durch die neue Bundesregierung rückt der Gesundheitsmarkt immer mehr in den Fokus. Viele Experten sind sich einig, dass er der künftige Wirtschafts- und Beschäftigungsmotor in Deutschland sein wird.

Dabei ist die Bezeichnung „Markt“ irreführend. Letztendlich ist er - mit einem Volumen von rd. 370 Mrd. € - in zahlreiche Teilmärkte mit unterschiedlichen Strukturen, Entwicklungen und Zukunftsaussichten zersplittert.

Anzeige

Neben elf Bereichen des primären Gesundheitsmarktes (z.B. Krankenhaus, Ärzte, Pflege, Prävention) werden auch sechs Bereiche des sekundären Gesundheitsmarktes (z.B. Sport/ Fitness, Ernährung, Wellness, Homecare) analysiert. Dargestellt werden auch die beiden größten institutionalisierten Kostenträger gesetzliche Krankenkassen und private Krankenversi-cherer.


 

Das Handbuch zeigt pro Teilmarkt dezidiert auf, welche Marktregularien existieren, von welchen Marktvolumina die Rede ist und wie die Marktteilnehmer aufgestellt sind. Für die Prognose des Teilmarktes werden jeweils die Treiberfaktoren Krankenkassen/-versicherungen, Leistungsanbieter/Versorger, deutscher Gesetzgeber/EU/Weltmarkt und Verbraucher betrachtet.

Unter dem Blickwinkel Produktlinien- und Markenpotentiale werden pro Teilmarkt die Chancen dargestellt, die sich aus einer teilmarkt-übergreifenden Zusammenarbeit ergeben würden. Die Autoren haben hierfür als Innovationsplattform 16 Produktlinien entwickelt. Bereits gelebte Einzelverträge zwischen Partnern aus zwei oder mehreren Teilmärkten veranschaulichen diese Produktlinien.

Nähere Informationen und Leseproben finden sich unter www.dostal-partner.de

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv