Seiten

Quelle: bad mergentheim kurverwaltungJapangarten, Lavendelfeld, Klanggarten, Rosenbachlauf, ausgedehnte Wanderungen und Radtouren - Immer mehr vom Alltag Gestresste tanken in Süddeutschlands Gesundheitsstadt Bad Mergentheim neue Kraft für den Alltag. Immer mehr Deutsche leiden unter Stress. Eine neue Studie des Deutschen Gewerkschaftsbunds belegt: Fast zwei Drittel der Erwerbstätigen haben den Eindruck, dass die Arbeitsbelastung in den letzten Jahren zugenommen hat und sie nun in der gleichen Zeit mehr erledigen müssen als früher.

Die Hälfte aller Beschäftigten fühlt sich gehetzt im Job. "Wir spüren zunehmend, dass sich immer mehr Menschen nach einer Auszeit sehnen", weiß auch Katrin Löbbecke, die Kurdirektorin in Baden-Württembergs bedeutendem Heilbad Bad Mergentheim. Der Kurort mit mehr als 180 Jahren Tradition als "Gesundbrunnen" Süddeutschlands setzt seit einigen Jahren als Vorreiter unter Deutschlands Kurorten verstärkt auf "Urlaubsangebote für die Seele". "Wir sind überzeugt: Gesundheit beginnt im Kopf", sagt die Kurdirektorin.

"Blühendes Herz" des Urlaubserlebnisses für die Seele ist der 160.000 Quadratmeter große Kurpark, der zu den schönsten Parkanlagen Deutschlands gehört. Mehr als 30.000 Sommer- und Herbstpflanzen verwandeln das charmante Parkgelände auch in diesem Jahr wieder in eine blühende Oase.

Wohlfühlstimmung im Schatten alter Baumriesen

Im Schatten alter Baumriesen bietet ein Klanggarten Wohlfühlstimmung zum Träumen und Relaxen. Ein Erlebnis für Augen und Ohren gleichermaßen sind die Wasserspiele - unterlegt mit spektakulären Lichteffekten und Musik u.a. von André Rieu, Rondo Veneziano, dem London Symphony Orchestra, Franz Lambert oder Vangelis. Ein sanft-plätschernder Rosenbachlauf verbindet den Rosengarten mit verspielten kleinen Brunnenbecken und dem gemütlichen Café Amadeus, dem optimalen Ort für eine Auszeit vom Alltag.

Anzeige
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv