Seiten

Cyber-Kriminalität macht vor keiner Branche halt. Auch die Gesundheitswirtschaft ist von Hacker-Angriffen betroffen – besonders begehrt sind sensible Informationen wie Patientendaten aus Krankenakten, aber auch geheime Konstruktionspläne und Rezepturen. Um sich effizient vor Angriffen aus dem Netz zu schützen, setzt die Primavera Life GmbH – Marktführer für Aromatherapie – auf eine Security-Lösung von F-Secure. Mit dieser automatisiert das Traditionsunternehmen das Patchmanagement und schützt so sein IT-Netzwerk rund um die Uhr vor Web-Attacken.

Anzeige

Software-Anbieter steigern die Taktrate ihrer Updates. Denn Hacker finden immer schneller Sicherheitslücken, die es rasch zu schließen gilt. IT-Teams, die die Anwendungen auf allen Rechnern „von Hand“ aktuell halten müssen, stoßen da schnell an ihre Kapazitätsgrenzen. Zudem dauert der manuelle Prozess meist wesentlich länger als mit Unterstützung einer so genannten Patchmanagement-Lösung. Und entsprechend länger ist das Unternehmensnetz ungeschützt. Deshalb setzen die IT-Administratoren von Primavera nun auf die Sicherheitslösung F-Secure Business Suite Premium.

Ausgangssituation: Wenn Sicherheitsupdates Nerven und Ressourcen kosten

Über Jahre hinweg verwaltete und aktualisierte das Primavera IT-Team die Softwareanwendungen auf den Rechnern der 200 Mitarbeiter ohne technische Unterstützung durch eine Patchmanagement-Lösung. Gerade viel genutzte Anwendungen wie Java, Adobe Reader oder Adobe Flash bringen zahlreiche Updates mit sich. Entdeckten die IT-Administratoren eine neue Software-Version, erstellten sie ein entsprechendes Microsoft Software Installation (MSI)-Paket. Über Gruppenrichtlinien im Active Directory, dem Verzeichnisdienst von Microsoft Windows-Servern, verteilten sie anschließend die Software auf die Clients.


„Der Rollout ist bei einigen Programmen recht einfach, bei anderen sehr zeitintensiv“, sagt Andreas Harbauer, IT-Administrator bei Primavera. „Viele Pakete müssen erst mit einem MSI-Software Builder umgebaut und die Einstellungen angepasst werden. Das kostet nicht nur Nerven, sondern auch Ressourcen, die aufgrund des aktuellen Fachkräftemangels besonders knapp sind.“

Entscheidungsfindung: Wenn Qualität, Beratung und Erfahrung überzeugen

Um eine Lösung für diese Herausforderungen zu finden, berieten sich die IT-Administratoren von Primavera mit ihrem langjährigen Partner, dem EDV-Buchversand Delf Michel. Die Wahl fiel schnell auf die Premium-Version der F-Secure Business Suite. Diese enthält den F-Secure Software Updater, der alle Systeme eines Unternehmens automatisch oder nach einem individuellen Zeitplan scannt und sowohl fehlende Sicherheits-Updates als auch andere Software-Updates, die auf ihre Sicherheit überprüft werden, erkennt und aufspielt. Das senkt die Gefahr von nicht identifizierten Sicherheitslücken, die Hackern als Einfallstor ins Unternehmensnetzwerk dienen könnten.

Neben den technischen Schutzfunktionen waren für Primavera bei der Wahl der Sicherheitslösung zwei weitere Aspekte ausschlaggebend: Beratung und Erfahrung. Denn das Unternehmen setzte bereits seit mehreren Jahren die Basisversion der F-Secure Business Suite-Lösung ein. „Der EDV-Buchversand hat uns auf die Premium-Ausführung mit dem Software Updater aufmerksam gemacht. Da das Patchmanagement bei uns noch von Hand erfolgte, waren wir natürlich sehr neugierig auf die Funktionsweise der neuen Variante“, erinnert sich Andreas Harbauer.


Umsetzung: Wenn die Sicherheit wieder an erster Stelle steht

Anzeige

Nach einer erfolgreichen Testphase führten die IT-Administratoren die neue Lösung im gesamten Unternehmen ein. Die Implementierung verlief reibungslos und schnell. Zudem kam der F-Secure Policy Manager zum Einsatz, über den sich nicht nur die Premium-Version auf alle PCs überspielen ließ, sondern auch die Verwaltung verbesserte. Eine Übersicht zeigt nun an, welche Clients Software-Updates benötigen. Außerdem lässt sich festlegen, welche Art von Software automatisch oder nach Bestätigung installiert wird. Die schnellere Patchverteilung entlastet nicht nur das IT-Team, sondern schützt zudem die eingesetzten Windows-Systeme besser vor Viren und anderen Gefahren aus dem Internet.

Die Lösungen von F-Secure erhöhen die Sicherheit des Primavera-Netzwerks enorm. „Denn schon am Tag des Erscheinens eines Software-Updates, können wir alle unsere Clients aktualisieren und so schützen“, sagt Andreas Harbauer zufrieden. „Vorher mussten wir erst nachsehen, ob es ein Update gibt. Das haben wir dann als MSI-Paket bereitgestellt, getestet und anschließend ausgerollt.“ Dieser Prozess war mit einem immensen Zeitaufwand verbunden, der gerade bei Sicherheitslücken im System gravierende Auswirkungen haben kann. Mit der F-Secure Business Suite Premium erfüllt Primavera nun die hohen Sicherheitsanforderungen und reduziert die Arbeitslast der IT-Abteilung.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv