Mitgliederbeiträge

Im Service hat schon längst der Wettbewerb eingesetzt! Ohne aktives Marketing lassen sich Kunden nicht mehr von der Nutzung eines Service überzeugen. Nur durch ein aktives Marketing im Service können Unternehmen in Zukunft auf eine fortgesetzte Kundengunst zählen. In der Servicevermarktung erfolgreich zu punkten hängt zudem von der richtigen Wahl der Mittel ab.

Europäische Netzwerk gegen Betrug und Korruption im Gesundheitswesen (EHFCN) startet Kampagne und der BGH entscheidet im Mai über Bestechung von Ärzten. Das Europäische Netzwerk gegen Betrug und Korruption im Gesundheitswesen (EHFCN) will ein Zeichen gegen Korruption und Fehlverhalten im Gesundheitswesen setzen. Die Bekämpfung von Korruption und die Sensibilisierung für Fehlverhalten im Gesundheitswesen muss die Aufgabe aller Verantwortlichen, Leistungserbringer, Krankenkassen, Versicherten und letztlich der Bürgerinnen und Bürger sein.

Servicelücke Praxisberatung - „Ärzte sehen Pharmareferenten nicht mehr nur als Produkt-, sondern auch als Praxisberater“ Neben diesem Ergebnis zeigt eine aktuelle Kundenzufriedenheits-Studie unseres Instituts auch, dass in diesem Bereich eine deutliche Servicelücke existiert, da hier bislang nur wenige pharmazeutische Unternehmen aktiv geworden sind. So verwundert es nicht, dass Mitarbeiter, die Ärzte praxisberatend unterstützen, bei Kundenbindung und –gewinnung deutlich erfolgreicher sind.

Die Laboretiketten der Serie B-492 sind bewährte FreezerBondz™ Thermotransfer-Etiketten – speziell für Temperaturen bis minus 196°C. Mit dem weißen Polyestermaterial sind Laborproben zuverlässig zu kennzeichnen. Die Laboretiketten der Serie B-492 sind so aufgebaut, dass sie permanent auf Behälter für Laborproben, wie z.B. Eppendorf-Röhrchen, bei sehr niedrigen Temperaturen bis minus 196°C halten.

Gleich zwei Auszeichnungen des Forums DistancE-Learning gehen diesmal an Absolventen der APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft: Gesundheitsökonomin (B.A.) Katrin Scherer wurde für ihre herausragende Leistung zur „Fernstudentin des Jahres“ gewählt. Den dritten Platz erhielt Helmut Dikomey, der den Masterstudiengang Health Management (MaHM) mit Bestnote absolvierte.

Eine vertrauensvolle und reibungslose Zusammenarbeit zwischen niedergelassenen Spezialisten und den ihnen zuweisenden Ärzten ist nicht nur für die Arbeitsproduktivität und den Erfolg der Kooperationspartner wichtig, sondern auch für die Qualität der Patientenversorgung. Doch leider – so zeigen Zuweiserzufriedenheitsbefragungen immer wieder – funktioniert die Zusammenarbeit in vielen Fällen mehr schlecht als recht.

Umfangreichste Webseite in Deutschland mit Versorgungsmodellen, Richtlinien und Daten aus der Rehabilitationswissenschaft ist online! Die Management Beratung Thomas Bade hat eine umfangreiche Datensammlung zur Hilfsmittel und HomeCare-Versorgung in Deutschland im Internet veröffentlicht. Das Web-Angebot bietet aktuelle Informationen zum Präqualifizierungsverfahren, Prüfung von Beitrittsverträgen, Aspekte der orthopädietechnischen Versorgung bei Diabetes sowie detaillierte Darstellungen von Expertenstandards und Richtlinien.

Ausgangs-Situation: Die Arbeit einer Arztpraxis ist umso reibungsloser und produktiver, je besser die Harmonie des gesamten Teams ausgeprägt ist. Teamharmonie bezeichnet einen Zustand, bei dem sowohl Strukturen und Prozesse (funktionelle Harmonie) als auch Verständnis und Akzeptanz untereinander (ideelle Harmonie) weitgehend optimiert sind.

Kostengünstiges System, womit Einbettkassetten auch nach vielen Jahren noch identifizierbar sind. Die Etiketten werden auf der Kassette vernietet und fallen nie mehr ab. Zugleich sind die Etiketten Chemikalien- und Paraffin-resistent. Das Kennzeichnen von Gewebeproben ist eine Herausforderung für jedes pathologische und histologische Labor. Vorwiegend werden Informationen mit einem Filzstift geschrieben oder beim Einsatz von bedruckten Etiketten fallen diese nach kurzer Zeit wieder ab.

Gemeinsam mehr erreichen: Im optimalen Zusammenspiel von Kliniksekretariaten, Verwaltungen, Ärzten und externen Dienstleistern steckt Potenzial – für eine Effizienzsteigerung der unternehmenseigenen Prozesse und damit zu einer nachhaltigen Kostenreduktion. Mit dem Konzept des MEDICAL OFFICE bietet Siegel Consulting jetzt einen neuen Ansatz, Prozesse zu optimieren und dabei zu gewinnen: Das Medical Office als zentrale Schnittstelle wichtiger administrativer Aufgaben und Abläufe.